AUSSENMINISTER MAAS MÖCHTE GEWALT GEGEN FRAUEN IN KRISENGEBIETEN IN DEN FOCUS RÜCKEN

Deutschland leitet für einen Monat den UN-Sicherheitsrat. Neben Abrüstung und Rüstungskontrolle sollen Frauenrelevante Themen hervorgehoben werden.

 


Deutschland leitet bis Ende April die Sitzungen des Gremiums und kann damit die Tagesordnung jenseits der aktuellen Krisen maßgeblich mitgestalten und eigene Themen setzen. Die Bundesregierung hat sich vorgenommen auch die Themen sexuelle Gewalt gegen Frauen in Konflikten und die Rolle von Frauen bei der Friedenssicherung hervorzuheben.

 

(Zitat aus Artikel Donaukurier vom 2.04.2019)



Top