Bewusst machen ----- Bekennen ----- Bewegen



SI CLUB INGOLSTADT

SI Club Ingolstadt engagiert sich, seit seiner Gründung im Jahre 2010, für die Umsetzung der Ziele von SI International. Als "weltweite Stimme für Frauen" setzen wir uns für Frauen, Mütter und Kinder ein und engagieren uns im lokalen, nationalen und internationalen Umfeld auf allen Ebenen der Gesellschaft:

  • Menschenrechte für alle
  • Verbesserung der Stellung der Frau
  • Gewaltfreiheit gegenüber Frauen und Mädchen
  • Zugang zu Bildung für Frauen und Mädchen
  • Qualifizierung von Frauen für Führungspositionen
  • Sicherer Zugang zu Trinkwasser und ausreichender Ernährung
  • Bestmögliche medizinische Versorgung von Frauen
  • Frieden und internationale Verständigung

Unser Club mit seinen 29 Mitgliedern ist Teil des weltweiten SI Netzwerkes berufstätiger Frauen. Diese Gemeinschaft umspannt 118 Länder mit mehr als 70.000 Mitgliedern in über 2900 SI-Clubs, die soziale Hilfsprojekte im In- und Ausland verantworten.  

Soroptimist International hat als Nichtregierungsorganisation (NGO) allgemeinen Konsultativstatus bei ECOSOC, dem Wirtschafts- und Sozialratder Vereinten Nationen, und ist mit Repräsentantinnen bei folgenden UN-Unterorganisationen in New York, Genf, Wien und Paris vertreten: WHO, UNHCR, ECOSOC, UNIDO, ILO, UNEP, UNESCO und UNICEF.

UNSERE ARBEIT LEBT VON IHRER SPENDE!

Spendenkonto: Freunde von Soroptimist Ingolstadt e.V.

IBAN: DE94 7215 0000 0053 2793 86

BIC: BYLADEM1ING

Wir sagen Danke für Ihre Spende die in vollem Umfang in unsere soziale Projektarbeit fließt.

ALTUELLE PROJEKTARBEIT REGIONAL: KAMPF GEGEN WEIBLICHE ALTERSARMUT

Altersarmut unter Frauen

Frauen sind im Alter stärker von Armut betroffen als Männer. Das liegt zum einen daran, dass Frauen nach wie vor schlechter verdienen als Männer (Gender Pay Gap), sie Auszeiten für die Kindererziehung oder die Pflege der Eltern nehmen und häufiger in Teilzeit oder auf 450-Euro-Basis arbeiten. Wer wenig verdient, erhält im Alter auch nur eine kleine Rente. Der Finanzexpertin Helma Sick nach ist Altersarmut kein „Naturgesetz, sondern entsteht durch ein jahrzehntelanges Zusammenwirken von diskriminierenden Faktoren.“


Weitere Informationen

AKTUELLES PROJEKT LOKAL: "BLICKPUNKT FAMILIE" MuKi, BAMBINI-HAUS UND AMMELI

Unser Engagement seit 2019

Mutter-Kind-Haus

 

Das Mutter-Kind-Haus bietet acht Müttern und ihren Kindern ein Zuhause auf Zeit. Die Wohngruppe ist rund um die Uhr betreut und hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Aufgenommen werden Mütter und schwangere Frauen jeden Alters, die sich in Notlage befinden und Hilfe benötigen. Jede Frau erhält eine Bezugsbetreuerin, mit deren Hilfe eine persönliche Vorgehensweise entwickelt wird. Die Bereitschaft mit der pädagogischen Fachkraft zusammenzuarbeiten und sich auf ein Zusammenleben in der Wohngruppe einzulassen, sind Grundbedingung.

 

Bambini-Haus

Das Bambini-Haus ist ein Ort für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder von null bis sechs Jahren. Kinder die aufgrund von Vernachlässigung, Misshandlung, Missbrauch oder Verwahrlosung einer intensiven Betreuung bedürfen, Kinder deren Familien sich in Krisensituationen befinden, deren Eltern psychisch oder/und physisch erkrankt sind oder sich in stationärer Behandlung befinden, oder deren Eltern verstorben sind, finden Aufnahme im Bambini-Haus.

Beide Einrichtungen, MuKi und Bambinihaus, werden von „Blickpunkt Familie“ geleitet. Die Betreungsarbeit findet im engen Austausch mit dem Jugendamt statt.

 

Ammeli

Das Haus Ammeli ist eine Wohngruppe für Eltern mit Kind zur Unterstützung der Verselbständigung, bzw. für Eltern, welche vorübergehend in eine Krise geraten sind.Im Haus Ammeli wird von 6:00 Uhr morgens bis 21:00 Uhr abends von Sozialpädagogen, Familientherapeuten und einem psychologischem Fachdienst betreut. Die „Ammeli“ ist ein Haus für Mutter-Kind- / Vater-Kind-Betreuung und Begleitung.

 

 

 

 


Weitere Informationen

Neuigkeiten

WEIHNACHTSAKTION FÜR KINDER UND KINDER MIT MÜTTERN IN SOZIALEN EINRICHTUNGEN

Wie bereits im letzten Jahr spendete SI-Club Ingolstadt Geschenke für Kinder und Kinder mit Müttern in von uns unterstützten sozialen Einrichtungen.

weiterlesen

KLETTERGERÜST MIT RUTSCHE UND SCHAUKEL ENDLICH "BESPIELBAR"

Strahlende Kinderaugen und glückliche Betreuerinnen bei der Eröffnung des Klettergerüstes und Schaulkel im Garten der von uns unterstützten...

weiterlesen

Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor

Top