SEXUELLE GEWALT UND DIE OHNMACHT DER FRAUEN

SI Ingolstadt empfiehlt den Bericht des BR vom 25.01.2015 zu Sexueller Gewalt

 


SCHAUEN SIE SICH DEN UMFASSENDEN BERICHT IN DER MEDIATHEK DES BR AN:

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/jetztmalehrlich/jetztmalehrlich-sendungsseite-100.html.

Die massiven Übergriffe gegenüber Frauen an Silvester in Köln haben uns alle schockiert. Aber: Sexuelle Gewalt geschieht in Deutschland sehr oft. Sie trifft jede 7.Frau! Nur bekommt man davon in der Regel nichts mit, weil sie eben nicht in der Öffentlichkeit stattfindet, sondern am häufigsten in den eigenen vier Wänden. "Jetzt mal ehrlich" sucht in Bayern nach den Hintergründen für die desolate Situation von Frauen, die sexuelle Gewalt zumeist aus dem privaten Umfeld erfahren, aber sich nicht zu wehren wissen. Liegt es an eigenen verinnerlichten Verhaltensmustern, dass sie das Schweigen nicht brechen und immer wieder Opfer von Gewalt werden? Oder liegt es an strukturellen Problemen in der Gesellschaft? Vivian Perkovic spricht mit Opfern und Tätern, mit Helfern, Anwälten und mit der Polizei.



Top