STABWECHSEL BEI SI INGOLSTADT

Margit Bräu übergibt das Präsidentinnenamt an Beate Heinrich

 


Margit Bräu (re.) und Beate Heinrich (li.)

(Ingolstadt, 04.10.2016) Turnusgemäß hat sich ein Wechsel an der Spitze des Ingolstädter Serviceclubs Soroptimist International (SI) Club Ingolstadt vollzogen. Beate Heinrich übernahm das Präsidentinnenamt von Margit Bräu, die in den vergangenen zwei Jahren für die erfolgreichen Geschicke des Clubs verantwortlich zeichnete.

„Als einer von weltweit 3.000 Clubs geben wir Frauen bei der Überwindung von Unrecht und Ungerechtigkeit eine Stimme. Mit Tatkraft und Engagement wollen wir bedürftigen Frauen in unterschiedlichen Lebenswelten und Lebensphasen stärken.“, so Beate Heinrich. SI ist die weltweit größte Organisation berufstätiger Frauen. Mit über 80.000 Mitgliedern hat sich SI zum Ziel gesetzt, für die Gleichstellung der Frau in der Gesellschaft, für die Nutzung von Entwicklungspotenzialen, für Menschenrechte sowie für weltweiten Frieden und Verständigung einzutreten.

Alle Führungsämter werden satzungsgemäß alle zwei Jahre neu besetzt. Der neue Vorstand in Ingolstadt besteht aus: Beate Heinrich, Ellen Gebhardt, Kathy Zängler, Brigitte Roth-von Großmann, Dr. med. Andrea Theis-Menzel, Dr. med. Janine Liebel sowie Monika Färber ( Bilddatei , siehe unten).

 


Zugeordnete Dateien
SI_Praesidium_10.1016-10.2018.png  2 MB

Top