"KIDS FOR KIDS RUN 2017" SORGT FÜR SPENDE AN SI CLUB INGOLSTADT

"KIDS FOR KIDS RUN 2017" SORGT FÜR SPENDE AN SI CLUB INGOLSTADT. Triathlongeschäftsführerin Renate Weber dankt den Kooperationspartnern.

 


Andrea Graml und Renate Weber, Triathlon Ingolstadt, übergaben eine großzügige Spende an Soroptimist International Club Ingolstadt. Präsidentin Beate Heinrich nahm den Scheck dankbar entgegen. (v.l.n.r.)

(Ingolstadt, 19.08.2017) Einen Scheck in Höhe von 1.700,00 Euro übergaben Renate Weber und Andrea Graml vom Triathlon Ingolstadt an Beate Heinrich, Präsidentin des Serviceclubs Soroptimist International (SI) Club Ingolstadt, der für die Organisation und Durchführung des Kinderlaufes verantwortlich zeichnete. Bereits zum vierten Mal fand der „KIDS FOR KIDS RUN“ im Rahmen des Ingolstädter Triathlon statt. Gemeinsam mit dem Dinopark Altmühltal Gmbh und der Bürgerhilfe Ingolstadt konnte das Projekt mit großem Erfolg durchgeführt werden. Renate Weber, Geschäftsführerin der Triathlon Ingolstadt, dankte allen Partnern für die gute Zusammenarbeit. Aus Startgeldern und Spenden kamen 1.700,00 Euro für das Projek „PräGe – Für unsere Jugend, gegen Häusliche Gewalt“ zusammen.  

 

„Mit dem Geld unterstützen wir die Durchführung eines Präventionsprogramms gegen Häusliche Gewalt, das an allen Ingolstädter Schulen ab der 7. Klasse von speziell geschulten Trainerinnen durchgeführt werden kann. Wir wollen aktiv helfen, den Teufelskreis der Häuslichen Gewalt zu durchbrechen, in dem frühzeitig für das Thema sensibilisiert wird und alternative Verhaltenskonzepte geübt werden.“ so Beate Heinrich, Präsidentin Soroptimist International (SI) Club Ingolstadt.



Top