EINLADUNG ZUM OFFENEN CLUBABEND AM 28.11.2018 MIT VORTRAG "FASZINATION SAHARA-DIE 'GROßE WÜSTE' UND IHRE PERSPEKTIVEN"

Saharaexperte Prof. Gießner ist unser Gast.

 


Er referiert am 28.11.2018 um 20 Uhr im Illuminatensaal (über Cafe ANNA), Theresienstrasse 19, 85049 Ingolstadt

 

Die Sahara - einer der extremsten Natur- und Lebensräume der Erde

Die Sahara ist nicht nur die größte Wüste der Erde, für viele ist sie mit ihren grandiosen Dünenlandschaften, den endlosen, mit Sand und Salz bedeckten Binnenebenen und den bizarren, vom Vulkanismus geprägten Gebirgsregionen auch einer der extremsten Naturräume auf unserem Planeten! Doch wie konnten hier schon die Steinzeitmenschen, die Oasenbauern und Kamelnomaden einen Lebensraum gewinnen und gestalten, in dem die Zeugnisse ihrer Kulturen bis heute erhalten sind? Herr Prof. Gießner gibt uns Einblicke in einen heute extremen, stark differenzierten Natur- und Lebensraum der größten und trockensten, aber auch schönsten Wüste der Erde,  mit wasserdefinierten Wirtschaftsformen und mit einem, auch kulturhistorisch bedeutsamen Klima- und Landschaftswandel von der Weide zur Wüste in den letzten 10 00 Jahren.

Der Inhalt gliedert sich in 6 Hauptkapiteln:

1. Die SAHARA  -  "Traumwüste der Europäer"

2. Die SAHARA  -  ein Raum "geographischer Paradoxa"

3. Die SAHARA  -  nicht nur eine Sanddüne

4. Die SAHARA  -  ein vertrocknetes Paradies

5. Die SAHARA  -  und das Wasser in der Wüste

6. Die SAHARA  - und ihre Tuareg-Nomaden



Top