Gegen die Verletzung von Frauenrechten - SI Ingolstadt lädt zur Ausstellung "Frauenrechte" in den Kunsttraum

Anlässlich unseres 5-jährigen Jubiläums und im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Gespräche mit SI- verbinden und bewegen" zeigen wir am 24.10. und 25.10. die reddot design award und SID Preis 2015 prämierte Posterserie des Künstlers Mustafa Karacas im KUNSTRAUM in Ingolstadt.

 


Gegen die Verletzung von Frauenrechten!

 

„Der mehrfach ausgezeichnete reddot design award Preisträger Mustafa Karacas thematisiert mit seiner Arbeit ‚Frauenrechte‘ genau das Thema, für das wir, Mitglieder von Soroptimist International, weltweit unsere Stimme erheben.
Eindrucksvoll und subtil rüttelt Karakas mit seiner Plakatserie auf und verdeutlicht künstlerisch den Umgang mit Frauenrechten. Die Blume ist eine symbolische Darstellung der Unschuld und das grundsätzlich Gute. Die Calla ist eine sehr elegante und schöne Blume und wird gleichzeitig auch als Blume der Trauer angesehen. In früheren Zeiten sollte die Calla auch Unsterblichkeit symbolisieren. Schönheit, Eleganz, Trauer, Unsterblichkeit, diese Kontraste waren wichtig für Karakas Arbeit. Gezeigt wird vordergründig eine bildschöne Calla, die erst auf den zweiten, oftmals dritten Blick Schnittwunden, Prellungen und Andeutungen von Gefangenschaft aufweisen. Jede Veränderung an der Blume steht somit für eine Verletzung an der Frau und den unterschiedlichen Umgang mit Frauenrechten.
Die Missachtung von Frauenrechten ist ein weltweites Problem, daher richtet sich die Botschaft an uns alle.      (Regina Hellwig-Schmid, Laudatio SID Preisverleihung 2015)

 

„Mein Ziel war es, mit meiner Arbeit auf sensible und unparteiische Art das Thema Frauenrechtsverletzung zu behandeln, ohne damit die Werte anderer Menschen zu verletzen und ohne mit dem Finger auf andere Kulturen oder Gruppierungen zu zeigen. Dieses Problem ist ein globales Problem und kommt leider überall auf der Welt vor. Meine Arbeit vertritt alle, die nicht die Chance haben, ihre Stimme zu erheben.“         (Mustafa Karakas, SID Preisverleihung)

 

Wir hoffen, dass diese Arbeit von Herrn Karacas nachhaltige Wellen schlagen wird und wünschen uns, dass sie Widerhall bei all jenen findet, die proaktiv etwas für die Rechte der Frauen bewegen können. Für die fragilen Rechte und die fragile Stellung der Frauen in so unendlich vielen Regionen weltweit.

Denn Menschenrechte sind Frauenrechte!

 

Ort: KUNSTRAUM, Beckerstr. 4, 85049 Ingolstadt


Öffnungszeiten am 24. und 25.10.2015: 10:00 – 17:00 Uhr 

 

SI Ingolstadt dankt allen herzlich, die diese Ausstellung unterstützen:

 

o  KUNSTRAUM

o  Keimling, Rosmarie Jaud

o  Galerie am Schloss, Siglinde Pablitschko

o  Haas GmbH - Verskonzept

o  Kulturveranstaltung Ingolstadt „Der Oktober ist eine Frau“



Top